PRESSESPIEGEL MÄRZ UND APRIL 2013

 

Pressespiegel März und April 2013

 

Mascha Kauka mit der Plüschversion des Tukans, der das Maskottchen der Stiftung ist. Er vertritt seine Brüder im tropischen Regenwald Amazoniens, die vom Aussterben bedroht sind. Foto: Robert Haas

Süddeutsche Zeitung, 4.04.2013

Die zwei Leben des Feuervogels

Die erfolgreiche Verlegerin Mascha Kauka unterstützt die Ureinwohner des ecuadorianischen Regenwalds

 

[…] Sie gründete den Verein Indio-Hilfe; bis heute unterstützt er unzählige Projekte […] Und zusammen mit den Bewohnern zweier Dörfer entwickelte Kauka einen ehrgeizigen Plan[…].  Mithilfe der vor sechs Jahren gegründeten Stiftung „AMAZONICA“ richteten sie eine Urwald-Akademie ein, für die Weiterbildung der Indianer selbst und für internationale Forschungsprojekte […] Wissenschaftstourismus, die internationale Einbindung, all das wird zumindest diesen Flecken Regenwald schützen, so hofft sie. […]

 

 +++++

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.03.2013

Die Schätze des Amazonas sind begehrt

 

[…] In einer ungewöhnlichen Initiative versucht Ecuador […] bei der internationalen Gemeinschaft 3,6 Milliarden Dollar einzusammeln, als Gegenleistung für das Versprechen, die Ölvorkommen in dem Naturschutzgebiet Yasuní nicht zu fördern. Gleichzeitig will Correa allerdings mit einem neuen Bergbaugesetz andere Regenwaldgebiete mit der vielfachen Fläche des Yasuní-Parks für den Bergbau und die Ölförderung öffnen. […] Die Münchner Umwelt-Stiftung Amazonica warnt, die geplante Ausweitung der Ölförderung sei das „Todesurteil für die Amazonasregion“ in Ecuador.

 

+++++

 

Süddeutsche Zeitung, 14.03.2013

Vom Geben und Nehmen

Beim ersten „Münchner Stiftungsfrühling“ gewähren Hilfsorganisationen einen Blick hinter die Kulissen

 

Es sieht von oben aus wie ein riesiger grüner Gürtel und ist das größte Fluss- und Waldgebiet der Erde: das Amazonasbecken. Den tropischen Regenwald bedroht jedoch erbarmungslose Abholzung. Zusammen mit den Ureinwohnern kämpft die Münchner Stiftung Amazonica für den Erhalt des Ökosystems und hilft in Ecuador, Leben und Arbeiten im Wald mit dem Naturschutz zu verbinden. […]

 

 

 

AMAZONICA auf

Google+